Schimmelentfernung

Schimmel in Silkonfugen effektiv entfernen

logo-schimmelsetSchimmelentferner gibt es heute in reichhaltiger Auswahl auf dem Markt. Laut Hersteller funktionieren natürlich auch alle hervorragend, nur in der Praxis sieht es dann meist anders aus. Bei einigen Produkten passiert so gut wie gar nichts, bei anderen geht zwar der Schimmel zunächst weg, ist dann aber nach 2 – 3 Monaten wieder da. Als Betroffener ist man dann sehr schnell ratlos.

Aber es gibt auch gute Produkte auf dem Markt, ein kleiner Geheimtipp ist das RBS-AGO Schimmelset. Dieses Set besteht aus 0,5 L Schimmelentferner, 0,5 L Schimmelstop und einem Pinsel. Wir haben uns das Set mal ins Haus bzw. Hof geholt und wollen mal anhand der nachfolgenden Anleitung die Wirkung demonstrieren. Die nachfolgenden Zeilen spiegeln also unsere Erfahrungswerte wieder, die mehr als nur positiv waren.

ago-schimmelset-klein


Schimmel effektiv entfernen - so gehts!

Doch fangen wir einmal ganz von vorn an. In vielen Nasszellen lässt sich der Schimmel schwer oder meißt nur gar nicht entfernen. Wir haben einmal exemplarisch ein Badezimmer dokumentiert und nachfolgend beschrieben, wie man die besagten Schimmelsporen entfernen kann. Die Bilder zeigen den typische Schimmelbefall in einer Nasszelle z. B. dem Badezimmer.

schimmel-vorher2-klein schimmel-vorher-klein

Meißt muss man sich die Mühe machen und das Produkt mit dem Pinsel auf der zu behandelnden Fläche auftragen, beim Sprühen verflüchtigen sich sonst wichtige Inhaltsstoffe, aber dafür wird man mit einem absolut überzeugenden Ergebnis überrascht. An normalen Flächen, wie z.B. Putz, Tapete oder Fliesenfugen, ist der Schimmel nach 2 – 3 Pinselstrichen mit dem RBS-AGO Schimmelentferner einfach verschwunden. Da bekommt man schon das große Staunen.

Einen Sonderfall stellen Silikonfugen dar, typische Fälle sind die Fugen an Dusche, Badewanne oder auch die Silikonfuge der Glas-Eindichtung an Fenstern wo sich oft Schwitzwasser sammelt und dadurch auch schnell Schimmelbildung auftritt. Wir haben dazu mal unseren „Heimwerkertrick“ angewandt um auch das optimale Ergebnis zu erzielen.


Schimmelsporen an Silikonfugen entfernen

Bei Dusche und Badewanne sollten Sie zunächst mittels Schwamm und einem Haushaltsreiniger die Seifen- und Duschreste von den Silikonfugen entfernen. Nun nehmen Sie ein saugfähiges Papier, z.B. von der Küchenrolle oder auch Toilettenpapier, legen es zu einer kleinen Rolle zusammen und tränken dies richtig satt mit dem RBS-AGO Schimmelentferner.

ago-schimmelset-2-klein ago-schimmelset-3-klein ago-schimmelset-4-klein

Anschließend drücken Sie das Papier in die Silikonfuge ein, es darf keine Luft zwischen Papier und Fuge entstehen. Zum Verdunstungsschutz decken Sie das befeuchtete Papier mit einer Folie ab, am besten Frischhaltefolie wie man sie in der Küche verwendet. Nun kann der Schimmelentferner in die Mikroporen vom Silikon einziehen und dort die Schimmelsporen abtöten. Lassen Sie nun dieses Papier samt Folie 8 – 10 Stunden liegen, danach werden Sie überrascht sein, der Schimmel ist nämlich verschwunden. Nun nur noch einige Zeit abtrocknen lassen und anschließend den RBS-AGO Schimmelstop auftragen, dieser sorgt dann für eine Schimmelfreiheit von bis zu 15 Monaten.

ago-schimmelset-5-kleingereinigter Bereich

Allerdings ist dabei Dusche und Badewanne wiederum ein Sonderfall, da natürlich der Wirkstoff im Duschbereich schnell abgespült wird, also einfach alle 2 – 3 Monate im Zusammenhang mit dem Wochenendputz die kritischen Stellen mit Schimmelstop bestreichen. Bei Flächen die nicht ständig wasserbelastet sind ist dies nur alle 15 Monate nötig. Auch für Spezielle Anwendungen ist das RBS-AGO Schimmelset bestens geeignet. So z.B. für die Schimmelentfernung von der Gummidichtung am Kühlschrank oder auch für Schimmelprobleme an der Waschmaschine, dort tritt Schimmel oft im Waschmittelkasten auf.

seo plugin e-max.it

Aktuell sind 21 Gäste und 4 Mitglieder online